EU – Zulassung

Mitarbeiter Schulung im Schlachthaus

Mitarbeiter Schulung im Schlachthaus

Wir als selbst schlachtender Betrieb, brauchen ab 1.1.2010 eine Eu – Zulassung. Da gibt es einige Kriterien zu erfüllen. Seit September bin ich bei unserem Wurstküchenteam beim Schlachten dabei, wir mussten unseren Schlachtprozess etwas umstellen.  Jetzt am Montag um sechs Uhr war es soweit. Die Schweine und die Herren vom Veterinäramt waren da und es ging los. Die Herren schauten uns beim Schlachten zu. Beim Schweineschlachten müssen wir noch etwas verändern. Beim der Rinderschlachtung hat alles super funktioniert. Nach der Schlachtung ging es ab ins Büro, zum Papiere prüfen. Wir dürfen alles was wir arbeiten und das Saubermachen dokumentieren. Das heißt für uns, bei der Arbeit immer Kuli und Papier dabei haben. Auch im Papierbereich  haben die Herren noch etwas Veränderung angesagt.

Es war jetzt gegen 14.00 Uhr und wir  bekamen zu hören, dass die Herren in ein paar Wochen noch einmal kommen möchten. Wir werden  jetzt ab Montag wieder üben und die Papiere vervollständigen und uns dann die Zulassung gerne abholen!

Fleischige Grüße von Andreas Beier

3 Kommentar(e)

  1. Habe euch in meinem Blogroll: “Am Tisch sitzen” aufgenommen. Willkommen im Club.

    Von Ludger | 2. April 2009

  2. Final thought Greg, I live by the quote “question your own beliefs as much as you do others” When I found that TCM and Auyervedic medicine were not enough to heal me, I questioned my own beliefs and found much more knowledge in the world. Then I found my Way out of the desert.

    Von http://www./ | 24. November 2016

  3. Une vieille chanson populaire évoquait Saint Lazare…Pourquoi ne pas la reprendre, avant d’entonner celle de Gavroche (je suis tombé par terre / c’est la faute à Voltaire / j’ai le nez dans le ruisseau / c’est la faute à version a) Rousseau, version b (pour les lycéens rassemblés demain) à Darco – oublier la finale, pour faciliter la rime)

    Von r+v kredit connect | 9. Februar 2017

Sorry, dieser Artikel kann zur Zeit nicht kommentiert werden.