Dürr & Beier total Wild

Als wir unsere EU-Zulassung für Großtiere und Schweine bekamen war es undenkbar, dass wir eines Tages auch Wild aus unseren eigenen Wäldern verarbeiten dürfen. Jetzt, nach zwei Jahren, haben wir es endlich geschafft!!!

Ich musste einige Blätter ausgefüllt und zusätzlich ein separates Wildkühlhaus kaufen müssen. Und jetzt werden sie bei uns leckere Wildspezialitäten bekommen.

Fazit:  Manche Dinge brauchen eben viel Geduld….

6 Kommentar(e)

  1. Du wirst sehen, die Investition wird sich lohnen. Bei uns hat es auch so lange gedauert.
    Gruss
    Fleischerei Marco Haag

    Von Marco Haag | 12. Dezember 2011

  2. Hallo Marco, ich lese schon einen Weile über deine Wild Aktivitäten! Am Anfang der Zulassung war es bei uns undenkbar eine Wildzulassunb zu bekommen! Jetzt haben wir sie ja, leider im Moment keine Wild Lieferanten! vielleicht liest das ein Jäger?..

    Von Andreas | 12. Dezember 2011

  3. Glaub mir die Jäger werden kommen.

    Von Marco Haag | 14. Dezember 2011

  4. Morgähn Marco , danke und hoffentlich lesen auch ein paar Jäger deinen Beitrag! Oh der erste kommt gerade……

    Von Andreas | 16. Dezember 2011

  5. Hallo Andreas,
    jetzt weiß ich was es zu Weihnachten gibt. freut mich dass es Wild aus heimischen Wäldern gibt.

    viele Grüße
    Anette

    Von Anette Kammerer | 16. Dezember 2011

  6. Hallo Marco,
    Du hattest recht die Jäger kommen und jetzt können wir unser Wildsortiment anlegen, hatte heute schon vielen Kunde. denen ich Wildfleisch verkaufen durfte.

    Von Andreas | 7. Januar 2012

Sorry, dieser Artikel kann zur Zeit nicht kommentiert werden.